Spitex Oberes Langetental AG

Geriatrische Pflege

Im Alter wird man zunehmend vergesslicher. Das ist ganz normal und eine Begleiterscheinung des Alterungsprozesses. Doch wird die Vergesslichkeit immer stärker, kann dass auch der Beginn einer Demenz sein. Davon betroffen sind ebenso Bezugspersonen dieser Menschen – Partner, Kinder, Freunde, Geschwister. Wird ein Mensch zunehmend vergesslicher, kann das nicht nur ihn selbst verunsichern, sondern auch seine Angehörigen.

Wir begleiten Sie gerne in Ihren Fragen.

Aufgaben und Ziele unserer Unterstützung:

  • Angehörigen- und Klientenberatung
  • Angepasstes und ausgewogenes Pflegesetting erstellen (zB Mini Mentaltest, Biografie)
  • Prozesse und Auswirkungen von Krankheitsbildern analysieren und erklären (chronische und akute Verwirrtheit (Delir), Depression, Angst und Sucht im Alter)
  • Beratung und Abklärung Demenz
  • Messung der Lebensqualität bei Demenz
  • Sturz, Diabetes und Inkontinenz im Alter

KontaktDaten

Silvia Lüdi, Pflegefachfrau MAS in Geriatric Care, Tel. 062 595 50 70

 

 

Webdesign by: pitteam.ch